Wartenzee/Huber/Andreae - Lieder


        Composer:
        Franz von Wartensee
        Hans Huber
        Volkmar Andreæ
Wartenzee/Huber/AndreaEAN: 7393338168522                     Performer:
        Michaela Krämer, soprano
        Ulla Tocha, mezzo
        Wolfgang Fromme, tenor
        Hans-Alderich Billig, bass
        Dieter_ Klöcker
        Helmut Deutch, piano
        György Dombradi, mezzo
        Lambert Bumiller, piano
        Kammerchor der Uni.Karlsruhe
        Nikolaus Indlekofer
        Erico Takezawa, piano
        Christoph Sischka, piano
        Franz Zubal, piano
        Ruth Cristen, vocal

CDA 1685-2 Wartenzee/Huber/Andreæ - Lieder

Franz Xaver Schnyder von Wartensee - Zum 72. Geburtstag Pestalozzis am 12. Januar 1817 komponierte Schnyder in drei Tagen eine Kantate auf einen sentimentalen und anspielungreichen Text von Karl Heinrich Marx. Die vollständige Kantate ist heute nicht mehr erhalten, aber einzelne Teile lassen sich aus Schnyders eigenen, späteren Wiederverwendungen der ursprünglichen Musik rekonstruieren. Die vierte von insgesamt sechs Nummeren dieser Kantete is 1820 in Bonner Verlag Simrock unter dem Title: "Der Friende. ein Quartett für 2 Soprane, Tenor u, Baß mit obligater Clarinett- oder Flöte- und Pianoforte-Begleitung" im druck erschienen.
Hans Huber - Die Lenz- und Liebeslieder, Op.72, Sind ein außergewöhnlicher Zyklus von Gedichtvertonungen. Nicht nur ist der Klavierpart für zwei Spielende eingerichtet, sondern für die einzelnen Gesänge sind unterschiedliche Besetzungen vorgesehen: Chor, Soloistenquartett, Tenor solo mit Chor, Duett für Sopran und Alt bzw. Chor im Wechel mit Soloquartett.
Volkmar Andreæ - Auffällig an der Textwahl in 'Sechs Gedichten', Op.10 und den 'Vier Gesägen, Op.15 ist die beinahe ausschließliche Berücksichtigung schweizerischer Dichter von Gottfried Keller bis Herrmann Hesse. Neben Carl Spitteler und Conrad Ferdinand Meyer kommen auch unbekanntere Schriftsteller und nebenberufliche Dichter zum Zug, etwa der Forstwissenschaftler Walter Schädelin oder Carl Weitbrecht welcher zweitweise als Rektor in Zürich tätig war.
  • Franz Xaver Schnyder von Wartenzee (1786-1868)
    Der Friende. Quartet für Sopran, Mezzp, Tenor, Bass, Klarinett und klavier




  • Hans Huber (1852-1921)
    Aus Mirza-Schaffy-Album. 13 lieder des Mirza Schaffy für singstimme und Klavier, Op.13
    - 1. Es hat die Rose sich beklagt
    - 7. Nun liegt dir Welt in Traume
    - 8. Gelb rollt mir zu Füssen der brausende Kur

    - 10. Neig',schöne Knospe, dich zu mir'
    - 4. Nicht mit Engeln im blauen Himmelszelt
    - 8. Es ragt der aklte Elborus so hoch der Himmel reicht


    Lens- und Liebeslieder für Chor und Klavier zu 4 händen, Op.72
    - 1. Liederfrühling

    - 2. Ländler
    - 4. Ländler

    - 5. Chor der Männer
    - 6. Lied des Junifestes
    - 7. Liebesflämmchen
    - 8. Chor
    - 9. Soloquartett
    - 10. Schlussgesang
    - Allegro con brio

  • Volkmar Andreæ (1879-1962)
    Lieder aus den Sammlungen Op.10, Op.15 und Op.16
    - Abendwolke op.10 no.5
    - Mond am Tag op.12 no.1

    - Der Schmied op.12 no.3
    - Nirgends mehr ein Sonnenschein op.15 no.5
    - Wenn ich Abschied nehme op.15 no.1
    - Der Bevorzugte op.15 no.1
    - Schlafliedchen op.16 no.5






toccata Köp den av Toccata Music Shop

© 2013 Sterling, Stockholm, Sweden